Stellenangebote in Stuttgart und Umgebung

Stuttgart ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg. Die Metropolregion zählt zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten in Deutschland. Wer Stuttgart hört, der denkt vielleicht an das berüchtigte Bauprojekt Stuttgart 21, vielleicht an schnelle Sportwagen, an köstliche Maultaschen oder an das Volk der Schwaben, dem nachgesagt wird, er sei besonders sparsam und fleißig. “Schaffe, schaffe, Häusle baue”, so ein bekanntes schwäbisches Sprichwort, bringt diese Mentalität auf den Punkt.

In und um Stuttgart sind gleich drei große deutsche Autobauer ansässig: die Daimler AG und die Porsche AG, die ihre Hauptsitze in Stuttgart haben und ein Werk von Audi im nahegelegenen Neckarsulm – doch auch abseits der Automobilbranche hat die Metropolregion einiges zu bieten.

Die Stadt Stuttgart hat ca. 635.000 Einwohner:innen, die Region Stuttgart kommt auf insgesamt 2,8 Millionen und die Metropolregion sogar auf 5,8 Millionen. In verschiedenen Rankings zur Beliebtheit deutscher Großstädte schlägt sich die Schwabenhauptstadt gut: Im Städteranking des Instituts der deutschen Wirtschaft belegt Stuttgart 2019 den dritten Platz. Bewertet wurden Faktoren wie der Arbeitsmarkt, die Wirtschaftsstruktur, der Immobilienmarkt und die Lebensqualität.

Einwohner Wirtschaftsstandort Lebensqualität Lebenserhaltungskosten
1,5 Millionen Automobilindustrie, Ingenieurswesen, IT Hoch Hoch

794 Job(s) für deine Suchanfrage: Stellenangebot in Stuttgart

Weitere passende Jobs in der Arbeitsmarktregion Stuttgart

Startseite » Du bist hier

Wohnen und arbeiten in Stuttgart

Mercedes Oldtimer vor dem Mercedes Museum in Stuttgart
Kulturell betrachtet, beherbergt Stuttgart einige besondere Highlights, insbesondere der Moderne. So etwa die Stadtbibliothek am Mailänder Platz, das Kunstmuseum und – für Automobilfans ein ganz besonderes Schmankerl – das Mercedes-Benz Museum und das Porsche-Museum.

Wer in Stuttgart lebt, wird sich dieser Platzierung wohl überwiegend anschließen können: auch wenn viele Gebäude der Stadt während des Zweiten Weltkrieges zerstört wurden, erstrahlt die Stadt heute wieder in alter und neuer Pracht. Wiederaufgebaut wurden zum Beispiel die Markthalle Stuttgart und überhaupt große Teil der Innenstadt rund um den Innenstadtkern am Schlossplatz.

Doch auch für Naturbegeisterte und Ausflügler:innen hat Stuttgart einiges zu bieten, ob gezähmte Natur im zoologisch-botanischen Garten der Wilhelma oder in der näheren Umgebung, wo von Weinwanderwegen über den Uracher Wasserfall, das Siebenmühlental und verschiedene Baumwipfelpfade oder Aussichtstürme für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte.

So viel Lebensqualität hat natürlich ihren Preis. Die Mieten in der Metropolregion Stuttgart zählen zu den teuersten in Deutschland. Andererseits bietet Stuttgart aber eben auch einen besonders starken Wirtschaftstandort in der Region.

Der Schlossplatz in Stuttgart

Unternehmen in und um Stuttgart

In und um Stuttgart sind mehr als 30.000 Unternehmen ansässig – sowohl kleine, mittelständische als auch die ganz großen Player. Den größten Anteil an den rund 46,5 Milliarden Euro, die der Standort jährlich erwirtschaftet, gehen auf das Konto des produzierenden Gewerbes. Darunter fällt offensichtlich die Automobilbranche, doch auch der Maschinenbau und die Elektronik- und Informationstechnologie tragen dazu bei. Die zweitstärksten Wirtschaftszweige in der Region machen Finanz‐, Versicherungs‐ und Unternehmensdienstleister aus.

So zeichnen neben großen deutschen Unternehmen wie beispielsweise Daimler, Porsche, dem Automobilzulieferer Mahle AG oder dem Bauunternehmen Ed. Züblin AG auch viele starke Mittelständler wie etwa der IT-Beratungsanbieter Sulzer AG, der Dachsysteme-Hersteller Paul Bauder GmbH & Co. KG oder der VfB Stuttgart den Standort aus. Gleichfalls gibt es Niederlassungen von internationalen Unternehmen, die in Stuttgart eine zweite Heimat für sich entdeckt haben, z.B. das Groß- und Einzelhandelsunternehmen im Pharma Bereich McKesson Europe, den Softwarehersteller Dassault Systèmes oder die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst and Young.

Innovation & Forschung in Stuttgart

Forschung und Wirtschaft sind in und um Stuttgart eng miteinander verknüpft. Stuttgart zählt zu den bedeutendsten High-Tech-Standorten in Europa. Das zeigt sich in der Ansiedelung vieler Unternehmen, die besonders in die Bereiche Mobilität und Automobil sowie Maschinenbau fallen. Doch auch andere Gebiete, wie die Lasertechnologie, die Entwicklung neuer Werkstoffe, die Umwelt‐ und Energietechnik und die IT‐ und Kommunikationstechnologien und Softwareentwicklung sind in Stuttgart vertreten. Beachtlich ist zudem, dass in der Landeshauptstadt das Institut für Raumfahrtsysteme an der Universität Stuttgart ansässig ist. Bei diesem handelt es sich um das größte raumfahrttechnische ausgerichtete Universitätsinstitut in ganz Deutschland – in Stuttgart können selbst die Sterne zum Greifen nahe sein.

Als Wissenschaftsstandort ist Stuttgart für seine Forschung und Innovation bekannt. Neben sieben öffentlichen Hochschulen (und weiteren privaten Institutionen) zählen zahlreiche wichtige Institute, wie etwa die Helmholtz‐Gemeinschaft oder die Max‐Planck‐Gesellschaft, zu den Treibern von Forschung und Entwicklung. So ist es nicht verwunderlich, dass die Hochschulen mit über 15.000 Beschäftigten, darunter mehr als 5.000 Wissenschaftler:innen, zu den größten Arbeitgebern der Region gehören. Auf der anderen Seite lernen über 62.000 Studierende an den Universitäten und Hochschulen in der Region. Nicht vergessen werden darf auch die überraschend lebendige Start-Up-Szene, zur der Gründungen wie BabyMe, earlybird coffee, Reparando oder Mädchenflohmarkt gehören. Im Punkt Innovation ringen diese mit den Forschungseinrichtungen um die besten und zukunftsfähigsten Erfindung – jährlich werden in Stuttgart über 3.600 Patente angemeldet.

Eine Stadt für Autoliebhaber:innen

Die Daimler AG, um ein spezielles Beispiel hervorzuheben, beschäftigt weltweit fast 300.000 Mitarbeiter:innen und eine beachtliche Zahl davon in verschiedenen Niederlassungen rund um Stuttgart. Dem Konzern zugehörige Premium Automobil-Marken wie Mercedes und AMG, aber auch das städtische Raumwunder smart sind weltbekannt und dürften einen Job bei Daimler und/oder Mercedes für viele Autoliebhaber:innen zu einer Art Traumarbeitsplatz machen. Auch abseits der PKW-Sparte baut Daimler-Trucks Fahrzeuge für den Lasten- und Personenverkehr und arbeitet mit Daimler Mobility an urbanen Mobilitätskonzepten der Zukunft, wie etwa car2go demonstriert.

Wer sich eher abseits der Automobilbranche sieht, könnte zum Beispiel bei der Wüstenrot & Württembergische AG eine neue berufliche Heimat für sich finden. Das Unternehmen vereint verschiedene Finanzdienstleistungen in den Feldern Wohnen, Versichern und digitalen Dienstleistungen unter seinem Dach und beschäftigt deutschlandweit über 8.000 Angestellte. In Kornwestheim in der Region Stuttgart baut das Unternehmen aktuell den W&W-Campus, der planmäßig 2023 fertiggestellt werden soll – hier will sich die Wüstenrot & Württembergische AG für eine digitale und dynamische Zukunft aufstellen.

Berufe & Gehälter in Stuttgart

Stuttgart zählt zu den wichtigsten High-Tech Standorten in Europa und ist ein Hot-Spot für die Automobilindustrie und ihre Zulieferer, aber auch bei der Elektronik‐ und Informationstechnologie und beim Maschinenbau. So ist es nicht verwunderlich, dass viele der 30.000 ansässigen Unternehmen Verstärkung ins diesen Branchen suchen. Im Berufsfeld IT sind mehr als 1.900 offene Stellen zu besetzen, besonders in den Bereichen Consulting und Engineering, aber auch in der Softwareentwicklung, der SAP/ERP-Beratung und Entwicklung. Als Arbeitskraft im Bereich Senior Consultant / Architekt:in für Business Intelligence sind in der Region mit Gehältern zwischen 60.000 und 100.000 Euro im Jahr zu verdienen.

Aber auch andere technische Berufe sind in der Region hochangesehen und dringend gesucht. Ingenieur:innen und verwandte technische Berufe, ob in der Elektrotechnik, im Projektmanagement, im Bauwesen oder im Bereich der Führungskräfte, sind am Standort Stuttgart von großer Bedeutung. Als Bauingenieur:in sind in der Region Gehälter, abhängig von Berufserfahrung und Spezialisierung, zwischen 50.000 und 73.000 Euro jährlich üblich. Als Naturwissenschaftliche Arbeitskraft ist in der Forschung und Entwicklung sogar noch etwas mehr zu verdienen.

Doch auch abseits von IT, Ingenieurskunst und dem Maschinenbau hat die starke Metropolregion noch jede Menge Jobs zu bieten. Etwa in den Bereichen Vertrieb und Verkauf, aber auch im Finanzsektor. In der Finanzbuchhaltung sind durchschnittlich zwischen 38.000 und 54.000 Euro im Jahr zu verdienen, im Bereich Tax Management und Controlling etwa zwischen 62.000 und 113.000 Euro jährlich. Auch in der Unternehmensberatung, der Wirtschaftsprüfung oder im Bereich Recht sind zahlreiche Positionen offen. Auch anhand der niedrigen Arbeitslosenquote zeigt sich Stuttgart als stabile wirtschaftliche Region: 2018 und 2019 schwankte die Quote zwischen 3% und 3,5%.

Welche Jobs gibt es in Stuttgart?

Detaillierte Informationen und eine vielzahl an Stellenangeboten in Stuttgart gibt es für die Berufe als

Viel Erfolg bei deiner weiteren Jobsuche!