Stellenangebote in Nürnberg

Du schaust dich nach einer möglichen Beschäftigung in Nürnberg um, ohne direkt eine klare Vorstellung zu haben, welcher Job es genau werden soll? Vielleicht können wir dir mit ein paar grundlegenden Information zum lokalen Arbeitsmarkt in dem Bundesland Bayern bzw. in der sogenannten Arbeitsmarktregion Nürnberg, zu denen der Ort deiner Suche zählt, etwas bei der Orientierung helfen.

82 Job(s) für deine Suchanfrage: Stellenangebot in Nürnberg

Keine neuen Jobs mehr verpassen?
Jetzt einen Suchagenten für Deine Suche in Nürnberg einrichten und über neue Jobs als erstes informiert werden!
Loading

Weitere passende Jobs in der Arbeitsmarktregion Nürnberg

Gehalt: Was verdienen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Nürnberg?

Deine Gehaltsperspektive ist dir sicherlich besonders wichtig. Diese befindet sich auf Bundeslandebene im Schnitt bei 3.792 Euro, bzw. zwischen mindestens 2.257 Euro und höchstens 7.050 Euro. Zur Berechnung bedienen wir uns der Datenbank der Bundesagentur für Arbeit. Anhand von 3.754.746 Sozialversicherungsmeldungen, werden die vorliegenden Gehaltsangaben berechnet. Selbstverständlich wäre dein tatsächliches Gehalt abhängig von verschiedenen weiteren Faktoren wie der Jobbezeichnung, Qualifikation, Verhandlungsgeschick etc.

Gehaltsspanne Bruttoentgelt | Für alle Berufe | Bundesland Bayern

Im Verhältnis dazu liegt das Gehalt in der gesamten Bundesrepublik bei durchschnittlich 3.646 Euro. Das Gehalt in Bayern, wo Nürnberg liegt, schneidet somit besser im Vergleich zum Rest der Republik ab.

In Nürnberg sind uns Arbeitgeber und deren Jobangebote in 21 Branchen bekannt wie etwa IT, Technik, Rechnungswesen, Administration und Marketing und Vertrieb. Das Angebot ist somit sehr divers.

Wie hat sich der Arbeitsmarkt in Bayern zuletzt entwickelt?

Je nach Beruf kann die Nachfrage nach Fachkräften stark variieren. Dennoch können übergreifende Zahlen für das ganze Bundesland Bayern bzw. für die präzisere Arbeitsmarkteinheit, die Arbeitsmarktregion Nürnberg, einen ersten Eindruck vermitteln.

Auf der Bundeslandebene haben wir im Monat Mai ca. 134.784 gemeldete offene Stellen. Diesen Stellen stehen 269.849 registrierte Arbeitslose gegenüber. Daraus errechnet sich ein statistisches Verhältnis von 2,00 Arbeitslosen pro offener Stelle - das Fachkräfteangebot.

Gerade größere Bundesländer bestehen aus mehreren Arbeitsmarktregionen. Diese Einheiten orientieren sich an Pendlerverflechtungen. Ihre Arbeitsmarktsituation kann sich teils stark von dem Bundesland unterscheiden. In der Umgebung um Nürnberg haben wir z.B. 26.623 offene Stellen und 54.841 arbeitslose Fachkräfte. Das ergibt ein regionales Fachkräfteangebot von 2 Arbeitslosen pro offener Stelle.

Doch wie ist der Trend, was hat sich in den letzten 6 Monaten getan?

Arbeitsmarkt Situation - Arbeitslose pro offene Stelle: Dez 2023 - Mai 2024 | Für alle Berufe | Bundesland Bayern

Offensichtlich hat sich das Verhältnis von Arbeitslosen pro offener Stelle in Bayern (Bundesland Ebene) in den letzten 6 Monaten vergrößert und zwar um 6,95%. Dies bedeutet, dass sich der Arbeitsmarkt aus der Sicht der Arbeitgeber im Durchschnitt verbessert hat. Es fällt tendenziell einfacher, Bewerber zu finden. Die Veränderung fällt allerdings mit unter +10% eher moderat aus. Man kann hier wohl kaum von einem starken Trend sprechen.

Aufgeschlüsselt ergibt sich diese Veränderung natürlich über die Zahl der offenen Stellen und der Zahl der registrierten Arbeitslosen.

Die Zahl der Stellen hat um -3,93% abgenommen, während die Zahl der Arbeitslosen um 2,64% zugenommen hat. Die Nachfrage nach Fachkräften sinkt, das Angebot steigt dagegen. Es fließen dem Markt mehr Fachkräfte zu, als vom Markt absorbiert werden können. Diese Entwicklung ist eher aus der Sicht der Arbeitgeber positiv.

Offene Stellen und Arbeitslose: Dez 2023 - Mai 2024 | Für alle Berufe | Bundesland Bayern

Ein weiterer interessanter Wert in diesem Zusammenhang ist die durchschnittliche Vakanzzeit. Das ist die Zeit, die für die Besetzung einer Stelle aus der Sicht des Arbeitgebers durchschnittlich benötigt wird. Für das Bundesland Bayern liegt sie aktuell bei durchschnittlich 246 Tagen. Und in den letzten 6 Monaten hat sich die Vakanzzeit um 4% verlängert. Die Arbeitgeber brauchen zunehmend länger, um ihre Stellen zu besetzen.

Vakanzzeit: Dez 2023 - Mai 2024 | Für alle Berufe | Bundesland Bayern

Wie ist die Lage in der Arbeitsmarktregion Nürnberg?

Eine noch genauere Vorstellung vom Arbeitsmarkt verrät ein Blick auf die Arbeitsmarktregion Nürnberg, in der sich der Ort deiner Suche Nürnberg befindet. Hier sind aktuell 54.841 Personen aktiv auf Jobsuche bzw. als Arbeitslos gemeldet. Zeitgleich gibt es 26.623 offene Stellen zu besetzen. Das Verhältnis ist also 2,06 Fachkräfte pro Stellenausschreibung.
Offene Stellen finden sich in der Region nicht nur in Nürnberg, sondern auch in Erlangen, Langenfeld, Bamberg, Fürth und Hirschaid.

Die regionale Vakanzzeit in und um Nürnberg beträgt aktuell 231 Tage. Im Vergleich zum Bundesland Bayern mit 246 Tagen dauert die Jobsuche dort länger.

In den letzten 6 Monaten ist die Vakanzzeit in der Region Nürnberg mit 0,00% unverändert geblieben. Hier scheint die regionale Situation um Nürnberg herum recht stabil zu sein.

Welche Firmen stellen ein in Nürnberg?

In Nürnberg sind uns Jobangebote von 20 Arbeitgebern bekannt, was für eine florierende Wirtschaft und zugleich gute Chancen für Bewerber spricht.
Die Top 5 Arbeitgeber sind BASF SE, Hypoport SE, BWI GmbH, Gebrüder Peters und XXXLutz E-Commerce-Logistikzentrum

Welche Jobs gibt es in Nürnberg?

Detaillierte Informationen und eine vielzahl an Stellenangeboten in Nürnberg gibt es für die Berufe als

Viel Erfolg bei deiner weiteren Jobsuche!