Stellenangebote in Mainz

Deine Suche in Mainz fällt unter die Arbeitsmarktregion Frankfurt a.M. ebenso wie unter das Bundesland Rheinland-Pfalz.
In der von Dir gesuchten Ortschaft gibt es die meisten Jobangebote in der Branche Rechnungswesen, IT, Personalwesen, Administration und Technik.

4 Job(s) für deine Suchanfrage: Stellenangebot in Mainz

Keine neuen Jobs mehr verpassen?
Jetzt einen Suchagenten für Deine Suche in Mainz einrichten und über neue Jobs als erstes informiert werden!
Loading

Weitere passende Jobs in der Arbeitsmarktregion Frankfurt a.M.

Gehalt: Was verdienen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Mainz?

Deine Gehaltsperspektive ist dir sicherlich besonders wichtig. Diese befindet sich auf Bundeslandebene im Schnitt bei 3.570 Euro, bzw. zwischen mindestens 2.141 Euro und höchstens 6.497 Euro. Zur Berechnung bedienen wir uns der Datenbank der Bundesagentur für Arbeit. Anhand von 915.430 Sozialversicherungsmeldungen, werden die vorliegenden Gehaltsangaben berechnet. Selbstverständlich wäre dein tatsächliches Gehalt abhängig von verschiedenen weiteren Faktoren wie der Jobbezeichnung, Qualifikation, Verhandlungsgeschick etc.

Gehaltsspanne Bruttoentgelt | Für alle Berufe | Bundesland Rheinland-Pfalz

Im Verhältnis dazu liegt das Gehalt in der gesamten Bundesrepublik bei durchschnittlich 3.646 Euro. Das Gehalt in Rheinland-Pfalz, wo Mainz liegt, schneidet somit schlechter im bundesweiten Vergleich ab.

In Mainz sind uns Arbeitgeber und deren Jobangebote in 15 Branchen bekannt wie etwa Rechnungswesen, IT, Personalwesen, Administration und Technik. Das Angebot ist somit sehr divers.

Wie hat sich der Arbeitsmarkt in Rheinland-Pfalz zuletzt entwickelt?

Für eine grobe Einschätzung zu deinen Einstellungschancen macht es Sinn, sich vor Augen zu führen, wie die allgemeine Arbeitsmarktsituation 2024 in der Arbeitsmarktregion Frankfurt a.M. ausschaut. Hierbei stehen 50.390 offene Stellen, 193.672 Arbeitssuchende gegenüber. Daraus ergibt sich ein Faktor von 3,84. Zum Vergleich: im Bundesland Rheinland-Pfalz liegt der Faktor mit 37.362 offenen Stellen und 118.784 Arbeitssuchenden bei 3,18.

Scheint so, als wenn das Fachkräfteangebot in Rheinland-Pfalz geringer ist als in Frankfurt a.M.. Genauer gesagt ist es in Frankfurt a.M. um 17,19% besser.

Im Folgenden schauen wir uns den Trend der vergangenen sechs Monate auf Bundeslandebene an.

Arbeitsmarkt Situation - Arbeitslose pro offene Stelle: Jan 2024 - Juni 2024 | Für alle Berufe | Bundesland Rheinland-Pfalz

In Anbetracht der letzten sechs Monate gibt es gute Nachrichten für dich! Das Verhältnis von Arbeitslosen zu offenen Stellen hat sich in Rheinland-Pfalz um -1.24% verringert. Das heißt für dich, dass sich weniger Mitbewerber auf dem Arbeitsmarkt befinden. Sei dir trotzdem bewusst, dass wir von einer Änderungsrate von { bl_factor_6m_pc }}% von unter 10% sprechen. Eine hohe und aussagekräftige Änderung ist dementsprechend nicht wirklich festzustellen.

Interessanterweise hat sich sowohl die Anzahl an offenen Stellenangeboten bei einer Änderungsrate von -0,81%, als auch die Anzahl an Arbeitslosen bei einer Änderungsrate von -2,03 %, verringert. In unterschiedlicher Geschwindigkeit haben Angebot und Nachfrage abgenommen.

Offene Stellen und Arbeitslose: Jan 2024 - Juni 2024 | Für alle Berufe | Bundesland Rheinland-Pfalz

Nicht nur das Verhältnis von Arbeitslosen zu offenen Stellen ist relevant, sondern auch die Vakanzzeit. Der Begriff „Vakanzzeit“ beschreibt die durchschnittliche Dauer, wie lange ein Unternehmen, beginnend bei der Jobausschreibung, braucht, um diejenige Stelle zu besetzen. Je größer die Vakanzzeit ist, desto besser ist das für dich. Schließlich bedeutet eine hohe Vakanzzeit, dass es Unternehmen schwer fällt ihre offenen Positionen zu besetzen, womit passende Bewerbungen dringend notwendig werden.

Im Bundesland Rheinland-Pfalz liegt sie aktuell bei 276 Tagen im Mittel. So wie es ausschaut hat sich die Vakanzzeit um 1,85% vergrößert. Unternehmen brauchen länger, um ihre vakanten Stellen mit tatkräftigen Neubesetzungen zu füllen. Hier bist du gefragt!

Vakanzzeit: Jan 2024 - Juni 2024 | Für alle Berufe | Bundesland Rheinland-Pfalz

Wie ist die Lage in der Arbeitsmarktregion Frankfurt a.M.?

Eine noch genauere Vorstellung vom Arbeitsmarkt verrät ein Blick auf die Arbeitsmarktregion Frankfurt a.M., in der sich der Ort deiner Suche Mainz befindet. Hier sind aktuell 193.672 Personen aktiv auf Jobsuche bzw. als Arbeitslos gemeldet. Zeitgleich gibt es 50.390 offene Stellen zu besetzen. Das Verhältnis ist also 3,84 Fachkräfte pro Stellenausschreibung.
Offene Stellen finden sich in der Region nicht nur in Mainz, sondern auch in Frankfurt (Main), Wiesbaden, Darmstadt, Taunusstein und Runkel.

Die regionale Vakanzzeit in und um Mainz beträgt aktuell 175 Tage. Im Vergleich zum Bundesland Rheinland-Pfalz mit 276 Tagen dauert die Jobsuche dort länger.

In den letzten 6 Monaten ist die Vakanzzeit in der Region Frankfurt a.M. mit 1,16% gestiegen. Ein schlechter Trend für die Arbeitgeber, ein guter Trend für die zukünftigen Arbeitnehmer. Deine Jobsuche in Mainz und Umgebung sollte somit heute weniger lange dauern als noch vor 6 Monaten.

Welche Firmen stellen ein in Mainz?

In Mainz sind uns Jobangebote von 11 Arbeitgebern bekannt, was für eine florierende Wirtschaft und zugleich gute Chancen für Bewerber spricht.
Die Top 5 Arbeitgeber sind BASF SE, LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Hypoport SE, //SEIBERT/MEDIA GmbH und BRITA GmbH

Welche Jobs gibt es in Mainz?

Folgende Berufe sind in Mainz besonders beliebt:

Weiterhin wünschen wir dir viel Erfolg bei Deiner Suche auf Gute-Jobs.de!