Stellenangebote in Dresden

Deine Suche in Dresden fällt unter die Arbeitsmarktregion Dresden ebenso wie unter das Bundesland Sachsen.

Gehalt: Was verdienen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Dresden?

Für Sachsen sind uns die Gehälter von insgesamt 1.015.449 Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen bekannt, welche sich der Sozialversicherungsmeldung (bei der Bundesagentur für Arbeit) entnehmen lassen. Das Gehalt in dieser Region unterscheidet sich natürlich sehr je nach Beruf. Insgesamt verdient man in Sachsen im Durchschnitt 2.695 Euro pro Monat vor Steuern (brutto). Die unteren 10 Prozent aller Beschäftigten dagegen verdienen durchschnittlich 1.722 Euro pro Monat oder weniger und die oberen 10 Prozent 5.176 Euro pro Monat und mehr.

Gehaltsspanne Bruttoentgelt | Durchschnitt aller Berufe | Bundesland Sachsen

Zwar ist diese Gehaltsinformation ohne einen Beruf relativ nichtssagend, interessant ist aber zu erfahren, wie Sachsen im deutschen Vergleich abschneidet, also ob man dort mehr oder weniger als in anderen Bundesländern verdient.

In Deutschland liegt das durchschnittliche Brutto-Monatsgehalt bei 3.401 Euro und somit über dem Gehaltsniveau von Sachsen. Grund dafür kann die schwächere wirtschaftliche Entwicklung des Bundeslandes ebenso wie die aus der Sicht der Jobsuchenden ungünstigere Verteilung der Fachkräfte und der Nachfrage nach Fachkräften sein. Bei deiner Jobsuche in Dresden kannst du daher nicht unbedingt von einem besonders hohen Gehalt für deine Qualifizerung ausgehen.

Wenn du auf Gute-Jobs auch nach einem Beruf suchst, dann können wir dir noch genauere Infos zu deiner Berufsgruppe und deren Gehalt geben.

160 Job(s) für deine Suchanfrage: Stellenangebot in Dresden

Weitere passende Jobs in der Arbeitsmarktregion Dresden

Wie hat sich der Arbeitsmarkt in Sachsen zuletzt entwickelt?

Für eine grobe Einschätzung zu deinen Einstellungschancen macht es Sinn, sich vor Augen zu führen, wie die allgemeine Arbeitsmarktsituation in der Arbeitsmarktregion Dresden ausschaut. Hierbei stehen 15.097 offene Stellen, 72.080 Arbeitssuchende gegenüber. Daraus ergibt sich ein Faktor von 4,77. Zum Vergleich: im Bundesland Sachsen liegt der Faktor mit 35.181 offenen Stellen und 140.501 Arbeitssuchenden bei 3,99.

Scheint so, als wenn das Fachkräfteangebot in Sachsen geringer ist als in Dresden. Genauer gesagt ist es in Dresden um 16,35% besser.

Im Folgenden schauen wir uns den Trend der vergangenen sechs Monate auf Bundeslandebene an.

Arbeitsmarkt Situation - Arbeitslose pro offene Stelle: Sept 2020 - Feb 2021 | Für Gesamt | Bundesland Sachsen

Für Sachsen hat sich das Verhältnis um 4,45% positiv verändert. Aus Arbeitgebersicht ist diese Entwicklung durchaus zu begrüßen. Schließlich suchen im Verhältnis zu den offenen Stellen mehr Leute nach Stellenangeboten. Für dich als Jobsuchenden jedoch bedeutet das, dass die Entwicklung der letzten sechs Monaten tendenziell zu mehr Konkurrenz geführt hat. Aber keine Sorge! Die Änderungsrate liegt bei unter +10% und fällt somit nicht allzu stark ins Gewicht.

Diese Entwicklung ist besonders interessant. Sowohl die Stellen haben zugenommen, um 1.12%, als auch die Anzahl an Arbeitslosen, um 5.77%. Was heißt das konkret? Der Arbeitsmarkt in Sachsen ist stabil, aber in Bewegung. Bedarf und Angebot sind, wenn auch in unterschiedlichem Tempo, gestiegen.

Offene Stellen und Arbeitslose: Sept 2020 - Feb 2021 | Für Gesamt | Bundesland Sachsen

Nicht nur das Verhältnis von Arbeitslosen zu offenen Stellen ist relevant, sondern auch die Vakanzzeit. Der Begriff „Vakanzzeit“ beschreibt die durchschnittliche Dauer, wie lange ein Unternehmen, beginnend bei der Jobausschreibung, braucht, um diejenige Stelle zu besetzen. Je größer die Vakanzzeit ist, desto besser ist das für dich. Schließlich bedeutet eine hohe Vakanzzeit, dass es Unternehmen schwer fällt ihre offenen Positionen zu besetzen, womit passende Bewerbungen dringend notwendig werden.

Im Bundesland Sachsen liegt sie aktuell bei 184 Tagen im Mittel. So wie es ausschaut hat sich die Vakanzzeit um 4,55% vergrößert. Unternehmen brauchen länger, um ihre vakanten Stellen mit tatkräftigen Neubesetzungen zu füllen. Hier bist du gefragt!

Offene Stellen und Arbeitslose:  Sept 2020 - Feb 2021 | Für Gesamt | Bundesland Sachsen

Wie ist die Lage in der Arbeitsmarktregion Dresden?

Speziell für deine gesuchte Arbeitsmarktregion können wir die gleiche Analyse durchführen. Der Faktor für Dresden in Bezug auf das Verhältnis von Arbeitssuchenden je offener Stelle liegt bei 4,77. Das folgende Diagramm veranschaulicht die Entwicklung innerhalb der letzten sechs Monate:

Arbeitsmarkt Situation - Arbeitslose pro offene Stelle: Sept 2020 - Feb 2021 | Für Gesamt | Region Dresden

Deutlich wird, dass sich das Angebot an Fachkräften um 9,15% vergrößert hat. Mit einer Änderungsrate von unter +/-10% kann hier kein sehr deutlicher Trend definiert werden.

Offene Stellen und Arbeitslose: Sept 2020 - Feb 2021 | Für Gesamt | Region Dresden

In der vorliegenden Grafik wird erneut das Verhältnis zwischen Arbeitslosen und offenen Stellen visualisiert. Damit versuchen wir dir ein besseres Gefühl für die Arbeitsmarktdynamik speziell in Dresden und der dazugehörigen Region.

Was fehlt jetzt noch? Richtig, die Vakanzzeit! Wir erinnern uns: sie gibt die durchschnittliche Dauer für eine Stellenbesetzung an. In der Region Dresden liegt sie aktuell bei 174 Tagen. In Bezug auf das letzte halbe Jahr hat sie sich um 2.96% verlängert. Für dich als Jobsuchenden ist das eine positive Entwicklung. Du wirst gesucht!

Vakanzzeit: Sept 2020 - Feb 2021 | Für Gesamt | Region Dresden

Weiterhin wünschen wir dir viel Erfolg bei Deiner Suche auf Gute-Jobs.de!