Jobs und Stellenangebote als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt)

Du möchtest mehr über den Beruf als Bankkaufmann erfahren? Dann lies unbedingt weiter, denn es erwarten Dich spannende Einblicke und exklusive Marktdaten zur Arbeitsmarktregion München, die Deine Verdienstmöglichkeiten offenlegen und Dir zeigen, wie hoch Deine Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung sind. Vorher wirf aber einen Blick auf unsere Auflistung aller vorhandenen Stellenangebote zu Deiner Suchanfrage in unserer Datenbank. Vielleicht ist ja Dein Traumjob darunter?

8 Job(s) für deine Suchanfrage: Stellenangebot als Bankkaufmann in München

Keine neuen Jobs mehr verpassen?
Jetzt einen Suchagenten für Deine Suche als Bankkaufmann in München einrichten und über neue Jobs als erstes informiert werden!
Loading

Weitere passende Jobs in der Arbeitsmarktregion München

In welchen Arbeitszeitmodellen gibt es Jobs für Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt)?

Den von Dir gesuchten Job als Bankkaufmann bieten wir in verschiedenen Arbeitszeitmodellen an. Hier der Überblick:

Entscheide Dich für das Modell, das in Deine Lebens- und Karriereplanung passt.

Welches Gehalt ist als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) für mich drin?

Wahrscheinlich hast Du bei Deiner Stellensuche eine bestimmte Gehaltsvorstellung im Kopf. Doch ist diese auch realistisch? Wir machen für Dich den Gehaltscheck für Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt).

Laut offizieller Gehaltsstatistik, die auf bundesweit 255.512 und im Bundesland Bayern 42.010 erfassten Angaben zum Gehalt beruht, gehörst Du in dieser Berufsgruppe zum oberen Zehntel, wenn Du 7.100 Euro verdienst. Die untersten 10 % erhalten unter 3.247 Euro. Auf 4.967 Euro brutto pro Monat beläuft sich das Gehalt im Median.

Gehaltsspanne Bruttoentgelt | Für Bankkaufleute | Bundesland Bayern

In dem Bundesland Bayern ist in Deiner Berufsgruppe in punkto Gehalt weniger für Dich drin als im bundesweiten Durchschnitt. Dieser liegt bei 5.152 Euro brutto pro Monat.

Neben dem Bundesland hängt Dein zukünftiges Gehalt als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) auch noch von anderen Faktoren ab, beispielsweise von der Größe des Unternehmens, von der Branche und Deiner Arbeitserfahrung.

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten werden als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) verlangt?

Damit Du weißt, worauf Arbeitgeber bei Deiner Bewerbung als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) ein besonderes Augenmerk legen, findest Du nachfolgend eine Liste mit relevanten Kenntnissen und Fähigkeiten für diesen Beruf. Je mehr dieser Fähigkeiten Du mitbringst, desto höher sind Deine Chancen gegenüber Mitbewerber:innen.

  • Kundendienst
  • Finanzprodukte
  • Banktätigkeiten
  • finanzielle Zuständigkeit

Welche Tätigkeiten erledigt ein Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt)?

Du suchst nach einem Job, der abwechslungsreich ist und den Du jeden Tag gerne ausübst? Schließlich arbeitest Du acht Stunden am Tag (bei einer Vollzeit-Beschäftigung) in Deinem Beruf. Wenn Du als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) tätig werden willst, gehören auch nachfolgende Tätigkeiten zu Deinem Joballtag:

  • Aufzeichnungen über Finanztransaktionen führen
  • Währung umrechnen
  • Finanzdienstleistungen anbieten
  • Finanzstatistiken erzeugen
  • Informationen über Finanzprodukte übermitteln
  • mit Kunden kommunizieren

Das ist allerdings nur ein kleiner Auszug der Aufgaben, die Dich erwarten. Die genaue Beschreibung Deiner Tätigkeiten findest Du in der Stellenbeschreibung.

Wie sind meine Chancen als Bankkaufmann auf dem regionalen Arbeitsmarkt?

München (Landeshauptstadt) gehört zur Arbeitsmarktregion München im schönen Bundesland Bayern. Von Region zu Region kann es hinsichtlich des Arbeitsmarkts zu großen Unterschieden kommen. Zur Erläuterung: Wirtschaftlich gut aufgestellte Regionen sind gekennzeichnet von geringer Arbeitslosigkeit und einem Mangel an Fachkräften, während wirtschaftlich schlechter aufgestellte Regionen dementsprechend von hoher Arbeitslosigkeit bzw. einer höheren Zahl an Arbeitslosen im Verhältnis zu den offenen Stellenangeboten gekennzeichnet sind.

In dem Bundesland Bayern gab es im Monat Oktober ca. 42.010 beschäftigte und 565 arbeitslose Personen, in der Berufsuntergruppe „Bankkaufleute”. Die „berufsspezifische” Beschäftigungsquote (Beschäftigte / (Arbeitslose+Beschäftigte)) beträgt somit 98,67%.

Bei Deiner Region München handelt es sich um einen „Arbeitnehmermarkt”. Das bedeutet, dass der Fachkräftemangel dort hoch ist. Der Faktor von offenen Stellenangeboten zu Arbeitslosen liegt bei 1,64. Dieser ist übrigens höher als der Faktor für das Bundesland Bayern von 1,29. Was bedeutet dieser Zahlensalat konkret für Dich? Für Dich bedeutet das, dass Du regional eher hohe Chancen hast, bei einer guten Bewerbung angenommen zu werden. Natürlich sind dies nur statistische Daten, aber behalte sie im Kopf und bewirb Dich selbstbewusst und souverän. Nur Mut!

Arbeitsmarkt Situation - Arbeitslose pro offene Stelle: Mai 2022 - Okt 2022 | Für Bankkaufleute | Region München

Zu erkennen ist allerdings, dass sich in München das Verhältnis von offenen Stellenangeboten und Arbeitslosen in den letzten 6 Monaten um 51,85% verändert hat. Die Chancen auf eine Anstellung haben sich im letzten halben Jahr somit eher getrübt.

Die folgende Grafik veranschaulicht die Arbeitsmarktsituation in München im Zeitraum der letzten sechs Monaten bezogen auf die absoluten Zahlen der Angebots- und der Nachfrageseite.

Offene Stellen und Arbeitslose: Mai 2022 - Okt 2022 | Für Bankkaufleute | Region München

Abhängig von Deinen Neigungen kannst Du dabei als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) in diesen Branchen tätig sein:

Welche Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten habe ich als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt)?

Du möchtest Dich in Deinem Beruf weiterentwickeln und suchst gezielt nach einem Job, der Dir Aufstiegsmöglichkeiten bietet? Sei es durch die Übernahme einer Leitungsfunktion oder durch eine Spezialisierung. Diese Chancen hast Du:

  • Fachwirt/in - Versicherungen und Finanzen
  • Fachwirt/in - Bank
  • Fachwirt/in - Finanzierung und Leasing
  • Steuern, Prüfungswesen (grundständig)
  • Betriebswirt/in (Fachschule) - Finanzen und Investment

Kann man als Bankkaufmann auch im Quereinstieg erfolgreich sein?

Da der Beruf als Bankkaufmann stark nachgefragt ist, greifen Unternehmen bei der Stellenbesetzung häufiger auch auf Quereinsteiger:innen zurück.

Nutze Deine Chance auf einen Quereinstieg als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt). In der Jobbörse Gute-Jobs bieten wir Dir eine Vielzahl an Jobs für Seiteneinsteiger:innen. Ein Quereinstieg ist insbesondere in Bereichen möglich, in denen die Nachfrage nach Fachkräften deutlich größer ist als das Angebot.

Schade! Für Deinen Wunschberuf als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) haben wir keine Jobangebote für einen Quereinstieg in unserer Datenbank.

Wie bewerbe ich mich als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt)?

Für den Beruf Bankkaufmann gibt es in unserer Jobbörse aktuell 8 offene Stellen. Die durchschnittliche Vakanzzeit, also der Zeitraum von der Veröffentlichung der Stellenanzeige bis zur endgültigen Einstellung, beträgt für die Arbeitsmarktregion München 136 Tage.

Doch bevor Du eine neue berufliche Laufbahn einschlägst, musst Du erst mit Deiner Bewerbung überzeugen. Und so geht's:

1. Klicke zunächst auf das gewünschte Stellenangebot. Du wirst dann sofort auf die Karriereseite des entsprechenden Unternehmens weitergeleitet.

2. Dort kannst Du Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen hochladen, wozu in der Regel ein Anschreiben, Dein Lebenslauf und Dein letztes Zeugnis zählen. Gegebenenfalls erwartet das Unternehmen auch Arbeitsproben.

3. Wenn Deine Bewerbung die Personalabteilung überzeugt hat, wirst Du zu einem oder mehreren Bewerbungsgesprächen eingeladen – auch ein Probearbeitstag kann Teil des Bewerbungsprozesses sein.

4. Konntest Du den Arbeitgeber überzeugen, steht einer erfolgreichen Karriere als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt) nichts mehr im Weg.

In welchen anderen Orten der Region München gibt es Jobangebote als Bankkaufmann?

Nicht nur in München (Landeshauptstadt) auch in anderen Orten der Region findest Du bei uns geeignete Jobangebote. Beispielsweise als: Bankkaufmann in Ottobrunn, Bankkaufmann in Freising, Bankkaufmann in Germering, Bankkaufmann in Unterschleißheim und Bankkaufmann in Augsburg.

Welche anderen Berufsbezeichnungen werden für Bankkaufmann genutzt?

Kein passendes Ergebnis für Deine Suche als Bankkaufmann in München (Landeshauptstadt)? Zu wenige Jobtreffer? Vielleicht solltest Du es mal mit einem Synonym oder einer verwandten Berufsbezeichnung probieren. Denn oft schreiben Firmen den von Dir gesuchten Beruf unter einem anderen Namen aus.
Hier eine Liste alternativer Berufsbezeichnungen zu Deiner Suche nach Bankkaufmann:

Finanzkaufmann/-frau - Geld und Kredit, Bankkaufmann/-frau, Vertragswerber/in (Bausparkasse) und Bausparkassenantragsbearbeiter/in

Das Team hinter Gute-Jobs drückt Dir alle Daumen für Deine Stellensuche!